Vereinsgeschichte

 
 
   

Unsere Vereinsgeschichte


Die erste Entscheidung -
nur einen Tag vor Weihnachten im Jahre

1972

23.12
Konstituierung des Fischereivereines Neunkirchen & Umgebung im Gasthaus „Hanslwirt“ in Neunkirchen.
Obmann Dipl. Kfm. Franz JANDL, Obmann-Stellvertreter Hr. Matthias BRANDSTÄTTER
 



 

1973

 


1.4


24.11

25.11

Anfischen am Sticklerteich in Willendorf, in der Folge dann auch am Schrammelteich in Gloggnitz. Weitere Teiche waren zu diesem Zeitpunkt auch in Neusiedl und in Wartmannstetten zur Verfügung.

Pachtvertrag für Kottingbrunn wurde abgeschlossen.

wurde Hr. STICKLER zum Präsidenten gewählt, welcher dieses Amt bis 1984 inne hatte.
 



 

1974

 
  Wurde das erste Vereinsauto um S 5.000,-- angekauft.  



 

1982

 
  Als Vereinslokal wurde das Gasthaus Stargl in Neunkirchen ausgewählt, nachdem zuvor die Versammlungen in den Gasthäusern Ehold, beim Ritterwirt und Hendrich abgehalten worden waren.
Der „Schlossteich“ in Schrattenbach stand dem Verein zur Verfügung.
 



 

1984

 
  Auch in Neudörfl wurde jetzt gefischt, und auch um die Schwarza (Revier H II/2) wurde das erste mal geworben.
Bei der Generalversammlung wurde Dr. HAUSLEITNER zum neuen Präsidenten gewählt.
 



 

1985

 
  Erreichte die Mitgliedschaft des Vereines die 100er-Marke und der Johannesbach wurde angepachtet.  



 

1986

 
  Wurde die Teichanlage in der Sieding gepachtet.  



 

1988

 
  Wurde der Teich in Neudörfl in erster Stufe ausgebaut und der Schrammelteich umgebaut.  



 

1989

 
  Wurde Dipl. Kfm. JANDL zum Ehrenobmann und Hr. BRANDSTÄTTER zum 1. Obmann mit Hr. Johann TARMAN als 2. Obmann ernannt.
Die Herren Franz PRAMHOFER und Martin KUSCHE gewannen den 1. Preis für das Projekt „Rekultivierung einer Schottergrube“ (Neudörfl).
 



 

1990

 
  Im Juli verstarb der Ehrenpräsident Hr. Bernhard STICKLER.  



 

1991

 
  Neudörfl wurde wieder erweitert.  



 

1992

 
  Beitritt zum ÖKF als Gründungsmitglied.  



 

1993

 
  Wurde zum ersten mal über den Kauf der Teichanlage Kottingbrunn verhandelt, aber nicht abgeschlossen und es wurde wieder über die Schwarza mit dem Ternitzer Fischereiverein verhandelt.  



 

1994

 
09.01
kam es zur Absetzung des kompletten damaligen Vorstandes unter Obmann Matthias BRANDSTÄTTER wegen des misslungenen Projektes Scheiblingkirchen.
Der Verein wurde wieder vom neu gewählten Obmann Dipl. Kfm. Franz JANDL geführt, und die Projekte Scheiblingkirchen und Piesting eingestellt.
Es wurde eine Garage im Schweiglareal angemietet und ein neues Vereinsauto gekauft.
 



 

1995

 
  Verstarb der langjährige Obmann Matthias BRANDSTÄTTER.  



 

1996

 
17.11
Neuerliche Verhandlungen und Anbotlegung bezüglich der Anpachtung der Schwarza wurden nicht positiv abgeschlossen. In Urschendorf wurde die Hütte neu errichtet.

in der Generalversammlung legte der Obmann Dipl. Kfm Franz JANDL sein Amt zurück und wurde zum Ehrenobmann.
Neuer Obmann wurde Johann TARMAN.
 



 

1997

 
01.12
Das Revier Prosset/Warme Fischa wurde angepachtet.
Am Teich in Neudörfl kam es aufgrund des stark gestiegenen Grundwasserspiegels zu einer größeren Investition. Schwimmstege wurde angefertigt und mehrere Boote gekauft. Auch eine Hütte wurde errichtet.

Am 1.12. verstarb der Ehrenobmann
Dipl. Kfm. Franz JANDL.
 



 

1998

 
  Wurde in Kottingbrunn eine Hütte errichtet.  



 

1999

 
  Neben einigen kleineren laufenden Projekten wurde bei der Generalversammlung der langjährige Investitionsbeitrag abgeschafft und in den Mitgliedsbeitrag integriert.  



 

2000

 
08.09
verstarb der Obmann-Stellvertreter Paul BRANDSTÄTTER.
Zum ersten mal wurde ein starker Zanderbesatz in Neudörfl und Kottingbrunn eingebracht.
In Urschendorf wurde ein Solaranlage installiert.
 



 

2001

 
22.11
Im Februar verstarb der langjährige Schriftführer Walter HEUSCHMIED.
Ein Grosskarpfenbesatz (ca 7 kg/Stk) wurde eingebracht.
...verstarb viel zu früh der Schriftführer Franz PRAMHOFER.
 



 

2002

 
  Die Teichanlagen Neusiedl und Schrattenbach wurde saniert. Die Teichanlage Neudörfl wurde fertig gestellt und vermessen, sowie die Endabnahme bei der Behörde beantragt.  



 

2003

 
  Im Jänner wurde eine Betreuungsvereinbarung für die Schwarza (H II/2) abgeschlossen.
Im Februar wurden in der außerordentlichen Generalversammlung die neuen Statuten festgelegt und der Zusammenschluss mit dem Fischereiverein Ternitz beschlossen. Seither lautet der Name „Fischereiverein Neunkirchen-Schwarzatal“.
Im Juli wurde die Teichanlage Kottingbrunn angekauft.
 



 

2004

 
 
Keine besonderen Vorkommnise
 



 

2005

 
 
Keine besonderen Vorkommnise
 



 

2006

 
  Der Verein zählt über 250 Mitglieder.  



 

2007

 
  Die Fischzuchtanlage St. Johann wurde komplett umgebaut und erweitert.  



 

2008

 
  Keine besonderen Vorkommnise  



 

2009

 
  Keine besonderen Vorkommnise  



 

2010

 
  Keine besonderen Vorkommnise  



 

2011

 
  Brückenbau in Kottingbrunn und die Errichtung des Winddaches wurden abgeschlossen. Umwidmung des Teichgeländes in Neudörfel und die Errichtung eines neuen Vereinshauses - aus Ziegel !  



 

2012

 
09.01

Der Vorstand wurde abgelöst und durch den neuen Vorstand mit dem Obmann Christian Leitner und den beiden Stellvertretern Günter Haller und Viktor Wagner ersetzt.

 

Das Vereinshaus in Neudörfl wurde mit der Weihnachtsfeier 2012 eingeweiht!

 



 

2013

 
 

In Kottingbrunn wurde der Strom eingeleitet.

 

Der Pachtvertrag vom Johannesbach wurde seitens der Verpächter nicht mehr verlängert. Die Bewirtschaftung war auch durch den Umstand, dass das ganze Revier von Fischottern heimgesucht wurde, nicht mehr einfach.

 
  

                                                                   2014

 
 

Eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge (wegen Autokauf, Kreditabsicherung u.a.) wurde notwendig und es gab dazu verschiedene Vorschläge. Für 05. 10. 2014 wurde die Einberufung einer außerordentlichen Generalversammlung beschlossen.

Ein Autoankauf wurde notwendig, weil das derzeitige
Fahrzeug fahr untüchtig wurde.

 

Nach 18 Monaten Verhandlungen konnten wir endlich den Pachtvertrag vom Schlossteich im beiderseitigen Einvernehmen auflösen.

 

 
 

                                                2015 

 
 

 Der alte Vorstand wurde nochmals für

3 Jahre wiedergewählt .

Grafenbach 18.Jänner 2015

 

Unser Vereinshaus wurde von der BH Mattersburg

abgenommen und die Betriebsgenemigung erteilt.

Oktober 2015

 

 
 

                                                2016

 
 

 

In Neudörfl wurden die Brücken erneuert

 

und 2 neue Alu boote angekauft !

 

 

 
 

                                                2017

 
  Keine besonderen Vorkommnise  
 

                                               2018

 
 

 Der alte Vorstand wurde nochmals Einstimmig für

3 Jahre wiedergewählt .

Grafenbach 14.Jänner 2018

 

 

 
     
blumenrath
Fr Aug 09 @12:00 - 12:00PM
Teamfischen in Neudörfl
Mo Aug 19 @18:00 -
Vorstandssitzung

Besucher
268
Beiträge
34
Weblinks
1
Anzahl Beitragshäufigkeit
109139
 
 
Joomla-Template by guenstige.shop-stadt.de & go-windows.de